Schnarchen und Schlafapnoe

Operative Therapie bei

Schnarchen und obstruktiver Schlafapnoe

in Kooperation mit dem interdisziplinären schlafmedizinischen Zentrum der Charité.

 

 

 

Sie befinden sich hier:

Behandlung von Schnarchen und obstruktiver Schlafapnoe

Zu unserem klinischen Leistungsspektrum gehört die Diagnostik und operative Therapie bei Schnarchen (Rhonchopathie) und obstruktiver Schlafapnoe (OSAS).

  • Schlafmedizinische Basisdiagnostik (ambulante Polygrafie)
  • Schlafvideoendoskopie
  • Laserchirurgische Operation
  • Radiofrequenztherapie
  • Klassische Operationsverfahren in Allgemeinanästhesie
  • Hypoglossusstimulationstherapie

Erweiterte Diagnostik und konservative Therapie im Schlaflabor wird in direkter Kooperation mit der medizinischen Klinik für Kardiologie und Angiologie der Charité  und durch das schlafmedizinische Zentrum bereitgestellt.

Erwachsene mit Verdacht auf schlafbezogene Atemstörungen können sich in den Sprechstunden der HNO-Klinik am Standort Charité-Mitte und am Standort Virchow-Klinikum vorstellen. Kinder mit Verdacht auf schlafbezogene Atemstörung können sich in der Kindersprechstunde am Standort Virchow-Klinikum vorstellen.